Helfen Sie mit

Beratung

Auf die Beratungsstellen im Gehörlosenverein sind wir besonders stolz! Durch die enge Zusammenarbeit ist es überhaupt erst möglich so viele Angebote für unsere Mitglieder, deren Familienangehörige und genauso auch für Freunde des Vereins und Interessierte zu organisieren.

Dank der Projektstelle zur Unterstützung des Gehörlosenvereins, hat sich seit 2012 schon ein großes Netzwerk rund um den Gehörlosenverein entwickelt. Und wir arbeiten immer weiter, gehen in die Öffentlichkeit, klären auf und sensibilisieren die Gesellschaft für ein besseres Zusammenleben. Der Zuschuss für die Mitarbeiterinnen kommt aus dem Sozialministerium und ist ein inzwischen fester Bestandteil des Vereins. Nicht mehr wegzudenken – weder für die zahlreichen Betroffenen die aufgrund der Gebärdensprachkompetenz der Mitarbeiter schnelle Hilfe bekommen, noch für den den Verein und seine Vorstandschaft.

Besonders dankbar sind wir auch für die Diakonie Ingolstadt: in Kooperation konnte sich die Informations- und Servicestelle etablieren und wird seit Sommer 2018 unbefristet vom Bezirk Oberbayern im Rahmen der Offenen Behindertenarbeit gefördert.

Hände halten