top of page

Freizeit-Boule-Tunier 09.09.23

Am 9.9.23 richtete die Abteilung “Deaf IN Boule” ihr erstes Freizeit-Boule-Turnier auf dem Tennenplatz des TV 1861 aus.

20 Mannschaften aus ganz Süddeutschland waren gemeldet und alle traten an.


Der Wettergott meinte es fast zu gut mit uns - so mussten wir mit Kübeln voll kaltem Wasser am Spielfeldrand für Abkühlung sorgen.


Gespielt wurde Doublette formé - das bedeutet zwei Personen spielen mit je drei Kugeln in einer Mannschaft. Somit waren am Ende bis zu 12 Kugeln auf der jeweiligen Bahn zur Bewertung. Punkte kann nur die Mannschaft, die mit einer oder mehreren Kugeln näher an der Zielkugel liegt als die Kugel der Gegner sammeln.

Wir spielten 6 Runden (3x2) - eine Runde geht normalerweise bis 13 Siegpunkten - wir verkürzten aber wegen des heißen Wetters auf 11.


Das Gehörlosenzentrum und seine Helferlein waren von früh bis spät am Abend ein toller Gastgeber. Es gab Kaffee und Brötchen zum Frühstück - Gegrilltes und Salat am Mittag und Abend und Kuchen am Nachmittag. In diesem Zusammenhang konnte auch gleich die neue “Grillhütte” eingeweiht werden.


Es war ein sehr gelungenes, erstes Turnier für unsere neue Abteilung “Deaf IN Boule”, die auch weiterhin offen ist für neue “Kugel begeisterte” Mitglieder. Ab Oktober haben wir ein festes Training eingerichtet - wir treffen uns jeden 1. und 3. Samstag im Monat um 10 Uhr am GLZ und gehen dann gemeinsam in den Piuspark oder auf den Tennenplatz zum Pétanque spielen. Leihkugeln haben wir immer welche dabei - sodass auch einfach mal geschnuppert werden kann.



6 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page