Selbsthilfegruppe für gehörlose,
schwerhörige und taubblinde Familien

Gruppenleitung: Verena Winkler

Seit 1999 gibt es nun schon unsere Familiengruppe! Und wir haben schon viel gemeinsam erlebt.

Wir veranstalten für Familien Ausflüge, Führungen in Gebärdensprache und auch verschiedenste Vorträge zu aktuellen Themen, Erziehung und Familienleben. Seit diesem Jahr gibt es außerdem den regelmäßigen Familientreff – jeden 2. Freitag im Monat – bei dem geht es darum neue Kontakte zu knüpfen. Eingeladen sind alle Mamas, Papas und Kinder, die sich über Themen der Hörschädigung austauschen wollen, oder einfach daran interessiert sind. Für die Kinder versuchen wir auch immer wieder ein kleines Special zu organisieren.

Unsere aktiven Familien sind natürlich sehr unterschiedlich: Wir haben CODA-Kinder (also hörende Kinder gehörloser Eltern) und auch deaf-CODAs, in der einen Familie sind alle gehörlos, in der anderen hat jedes Familienmitglied eine andere Hörschädigung und dann gibt’s noch Familien, die sich einfach für Gebärdensprache interessieren und gerne mit ihren Kindern üben möchten.